Drucken
Erstellt am Freitag, 09. Februar 2018
sulpher 2018 2

Sag niemals nie: Sulpher nach mehr als 16 Jahren mit neuem Album zurück!

Man erinnert sich gern: 2001 erschien eine Band auf der Bildfläche, die mit dem Album „Spray“ ein umwerfendes Debüt vorlegte und kurz darauf beispielsweise im Vorprogramm von The Sisters Of Mercy und The 69 Eyes abräumte. Kein Wunder, denn hinter Sulpher steckt mit Rob Holliday (Marilyn Manson, The Prodigy) ein Vollprofi. Dennoch: Ein Nachfolger ließ bislang auf sich Warten. Die Betonung liegt auf bislang.
Ein neues Album ist tatsächlich im Kasten. „No One Will Ever Know“ wird im August 2018 über Oblivion/SPV veröffentlicht und präsentiert die neu formierte Gruppe kompromisslos, mitreißend und modern wie nie zuvor, wie die Ankündigung offenbart. Mit der ersten Singleauskopplung „Take A Long Hard Look“  ist bereits im März zu rechnen.

Insgesamt sieben Jahre haben sich Rob Holliday (Gesang, Gitarre), Steve Monti (Schlagzeug), Andy Spillane (Gitarre) und Davey Bennet (Bass) am Comebackwerk gearbeitet. Der markante Soundmix aus Rock, Metal, Electro und Shoegaze wurde gründlich entstaubt und modernisiert, „hier trifft ungezügelte Wut auf melancholische Härte, atmosphärische Kopfkino-Parts auf eine metallische Dirtyness.“

Holliday freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Oblivion/SPV: „Es ist fantastisch, bei einem Label unterschrieben zu haben, vor dem wir seit vielen, vielen Jahren großen Respekt haben. Uns und der SPV-Crew stehen aufregende Zeiten bevor!” Das wollen wir hoffen!


facebook.com/sulphermusic
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Wednesday the 14th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©