Drucken
bleib modern antagonism

Bleib Modern “Antagonism”

(Wave Records)
Der Bekanntheitsgrad wächst, die Schwermut bleibt. Auch auf seinem dritten Album hält das deutsche Post Punk-Quintett Bleib Modern konsequent das durch, was es schon auf den beiden Vorgängern äußerst glaubwürdig und stringent vorgetragen hat: Innere Zerrissenheit flankiert von psychedelischen Gitarren-Feedbacks, die das Gesamtkonstrukt zu einer Perle deutschen Post Punks werden lassen. Das ist umso bemerkenswerter, da „Antagonism“ bereits den dritten Longplayer in nur zwei Jahren darstellt, man aber trotzdem direkt das Gefühl hat, dass Bleib Modern noch längst nicht auserzählt haben. Angenehm geerdet und mit allenfalls dezenten Verweisen auf Goth-(Rock)-Heroen wie Joy Division oder vielleicht auch Love Like Blood machen die fünf Freunde ihr Ding und schaffen es tatsächlich, mit ihrem ganz eigenen Sound auch ihre ganz eigene Nische zu besetzen. Wie lange das alles jedoch noch auf Nischen-Niveau bleibt, ist die spannende Frage. Denn das Bleib Modern das Zeug zu mehr haben, wird mit „Antagonism“ mindestens ebenso deutlich wie bei seinen beiden Vorläufern.
Marc Urban

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Thursday the 23rd.
2017 Sonic Seducer Magazin

©